Seiler Raclette Käse geräuchert Scheiben 400g

Versandkostenfrei innerhalb Deutschlands ab 50€

Produktgalerie

Kaufen

Seiler Raclette Käse geräuchert Scheiben 400 g
Hersteller
Artikelnummer
10001633
Verfügbarkeit
Sofort verfügbar
Lieferzeit: 1-3 Tage
Bewertungen
*) Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. Bei den durchgestrichenen Preisen handelt es sich um den regulären Verkaufspreis im Online-Shop.
€ 13.95 (€ 34.88 / 1kg)

Serviceangebote

Fragen zum Produkt Rückrufwunsch Produkt weiterempfehlen
Produkt vergleichen
Aus Vergleich entfernen

Bester geräucherter Schweizer Raclettekäse

Seine hervorragende Schmelzbarkeit, die feine, cremige Konsistenz und der typische Geschmack machen Seiler Raclette zum exzellenten Käse, der bereits mehrmals mit dem Swiss Cheese Award ausgezeichnet worden ist.

Eine kulinarische Bereicherung

Und er bereichert auch die warme Küche auf vielseitige Art: Vom Gratin bis zur Ofenpolenta – mit Seiler Raclette schmeckt's einfach besser.

Sie bestellen hier ca. 400 g Käse in Scheiben.

Empfehlung: pro Person und Mahlzeit sollten Sie von ca. 200 g Raclettekäse ausgehen!

Made in Switzerland

Nährwerte pro 100 g:
Energie: 1570 kj / 375 kcal
Fett: 30,3 g
- davon gesättigte Fettsäuren: 18,2 g
Kohlenhydrate: 0,7 g
- davon Zucker: 0,0 g
Eiweiß: 25,9 g
Salz: 2,3 g


Dieses Produkt führen wir seit November 2015.


Typ: Schweizer Halbhartkäse / Schnittkäse
Rohstoff: Kuhmilch, pasteurisiert
Labart: Tierisch
Form: Scheiben
Rinde: Zum Verzehr geeignet
Lochung: ausgeprägt
Geschmack: reichhaltig und angenehm würzig
Konsistenz: zart und weichschnittig
Fett i. Tr.: min. 48 % F.i.T.
Laktosegehalt: unter 0,1 g/100 g
Fett absolut: ca. 30,3 %
Reife: ca. 16 Wochen

> Tolle Rezeptideen von Seiler zum Download

Kontakt

Seiler Käserei AG, Industriestrasse 45, CH-6074 Giswil
Im Sortiment seit
12.11.2015
Versandgewicht
0,44 kg
Käseart
Raclettekäse
Geschmack
würzig
Milchart
Kuhmilch pasteurisiert
Größe
Käsescheiben
Bewertet von E. Z. aus Hamburg am 03.11.2019
Bewertet von S. E. aus Nürnberg am 28.10.2019
Etwas Besonderes, der Geschmack jst aussergewöhnlich aber sehr gut
Bewertet von W. G. aus Seevetal am 22.10.2019
Noch nicht probiert. Letztes Mal sehr schmackhaft.
Bewertet von M. W. aus Gaios-Paxos am 02.02.2019
Bewertet von U. P. aus Hürtgenwald am 09.12.2018
Bewertet von J. T. aus Schliersee am 23.10.2018
Bewertet von B. L. aus Nußdorf a.Inn am 09.10.2018
Bewertet von T. T. aus Pfungstadt am 19.12.2017
Bewertet von P. B. aus Frankfurt am Main am 12.12.2017

Pilz-Schinken-Pfännchen

Raclette-Rezept: Pilz-Schinken-Pfännchen

Für 4 Personen

  • 500 g braune Champignons
  • ½ Bund krause Petersilie
  • 2 kleine Schalotten
  • 1 EL Butter
  • Salz und Pfeffer
  • 50 ml Weißwein (ersatzweise Wasser)
  • 150 g Crème fraîche
  • 250 g Emmentaler oder Bergkäse
  • 250 g gekochter Schinken (am Stück)
  • frisch geriebene Muskatnuss

Zubereitung

1. Die Pilze putzen, mit Küchenpapier trocken abreiben und in ca. 4 mm dicke Scheiben schneiden. Die Petersilie waschen und trocken schütteln, die Blätter abzupfen und fein schneiden. Die Schalotten schälen und in kleine Würfel schneiden.

2. Die Butter in einer beschichteten Pfanne zerlassen und die Schalotten darin goldgelb andünsten. Die Pilze dazugeben und bei starker Hitze in 2–3 min. braun braten, dabei gelegentlich wenden. Mit Salz und Pfeffer würzen, mit Wein oder Wasser ablöschen und die Flüssigkeit einkochen lassen. Die Petersilie und die Crème fraîche unterrühren. Die Pfanne vom Herd nehmen und die Pilze kurz abkühlen lassen.

3. Inzwischen die Käserinde entfernen und den Käse fein reiben. Den Schinken in kleine Würfel schneiden, dabei nach Belieben den Fettrand entfernen. Käse und Schinken mit den Pilzen mischen und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss kräftig würzen. Die Pilzmischung auf die Pfännchen verteilen und im heißen Gerät 5–7 min. garen, bis die Oberfläche schön gebräunt ist.

Quelle: "Raclette - Das brutzelt so schön", GU Verlag, Tanja Dusy
Foto: Monika Schürle



Rosenkohl-Maronen-Pfännchen

Raclette-Rezept: Rosenkohl-Maronen-Pfännchen

Für 4 Personen

  • 600 g Rosenkohl
  • 200 g gegarte Maronen (vakuumverpackt)
  • 4 Zweige Thymian
  • 1 EL Butter
  • Salz und Pfeffer
  • 400 g Raclettekäse (in Scheiben)
  • frisch geriebene Muskatnuss

Zubereitung

1. In einem Topf Salzwasser zum Kochen bringen. Den Rosenkohl putzen, dabei den Strunk kreuzweise einschneiden, und waschen. Die Röschen zugedeckt bei mittlerer Hitze in 10–12 min. bissfest garen. In ein Sieb abgießen, kalt abschrecken und abtropfen lassen.

2. Inzwischen die Maronen in grobe Stücke hacken. Den Thymian waschen und trocken schütteln, die Blättchen abzupfen und grob hacken. Die Butter in einer kleinen beschichteten Pfanne zerlassen, Maronen und Thymian darin unter Rühren 2 min. braten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

3. Den Rosenkohl jeweils halbieren (große Röschen vierteln) und mit den Maronen mischen. Die Rosenkohl-Maronen-Mischung in die Pfännchen geben und den Käse darauflegen. Im heißen Gerät überbacken, bis der Käse geschmolzen und leicht gebräunt ist. Mit Pfeffer und Muskatnuss würzen.

Quelle: "Raclette - Das brutzelt so schön", GU Verlag, Tanja Dusy
Foto: Monika Schürle



Wird oft zusammen bestellt

Keine Produkte ausgewählt
+
+



Das sagen unsere Kunden

C. K. aus Mainz vom 15.04.2017
Sehr gut...empfehlenswert für alle die gerne geräuchert essen
M. B. aus Wilsum vom 17.01.2017
Sehr leckerer Raclettekäse!
J. P. aus Offenburg vom 17.01.2017
Sehr leckerer Käse, tolles Aroma und super Schmelzverhalten.
D. M. aus Albstadt vom 06.01.2017
Der beste Raclettekäse aller Zeiten!!!
Seiler
Raclette Käse geräuchert Scheiben 400 g
€ 13.95
(€ 34.88 / 1kg)
€ 13.95
(€ 34.88 / 1kg)
Alles für einen schweizer Abend
×