Richtig Dörren – am besten mit dem Stöckli Dörrex

Apfel dörren mit dem Stöckli Dörrex

Sie möchten Obst, Gemüse, Pilze und Kräuter trockenkonservieren und haltbar machen? Das ist eine super Idee, denn Gedörrtes bringt viele Vorteile mit sich! Doch welches Gerät eignet sich hierfür besonders und wie werden die gewünschten Ergebnisse auch tatsächlich erzielt?

Wir haben in den letzten 15 Jahren unsere Erfahrung in dem Bereich gesammelt und können Ihnen den Dörrex der Firma Stöckli sehr empfehlen. Stöckli ist ein seit 1874 familiengeführtes Traditionsunternehmen aus der Schweiz, welches konsequent auf die zentralen Elemente Funktion, Qualität und Design setzt. So hat das Unternehmen in den Bereichen „Kochen am Tisch“, Elektrogeräte, Haushalt, Küche und Garten nützliche, langlebige und innovative Qualitätsprodukte hervorgebracht. Dies ist beim Dörrex nicht anders. Durch die stufenlose Temperatur-Regelung und die aktive Warmluftzirkulation kann gleichmäßig und schonend gedörrt werden - und das kinderleicht und unkompliziert.

Ein durchdachtes Design, eine herausragende Qualität und eine besondere Funktionalität sind hier zu erwarten. Eins ist klar, damit das Dörren gelingt, braucht man ein Qualitätsprodukt. Denn was bringt es, wenn den Lebensmitteln nicht ausreichend Wasser entzogen wurde und sie doch nur eine kurze Haltbarkeit aufweisen? Das kann ihnen mit dem Dörrex nicht passieren.

Beim Dörrex haben Sie eine Auswahl zwischen unterschiedlichen Geräten, die teilweise einige differenzierte Funktionen aufweisen, je nachdem was benötigt wird.

Eigenschaften der Dörrgeräte:
Jedes Gerät weist ein pflegeleichtes Kunststoffgehäuse auf. Dies ist praktisch und die Geräte sind immer sehr leicht zu reinigen. Besonders hilfreich: Auf jedem Deckel sind die unterschiedlichen Dörrzeiten einiger besonders beliebter Lebensmittel angebracht, so hat man immer die jeweils richtige Dörrzeit parat. Außerdem ist jedes Gerät stufenlos regulierbar, d.h. die Temperatur ist individuell und passgenau einstellbar. Einige Geräte haben hier auch zusätzlich einen Timer angebracht, der genau die exakte Dörrzeit einhält. So wird ein präzises Ergebnis erzielt.

Die aktive Warmluftzirkulation in den Geräten, die jede Gitterebene im selben Maße erreicht, sorgt für ein gleichmäßiges Dörrergebnis. Sie können zwischen spülmaschinenfesten Kunststoffgittern oder Gittern aus hochwertigem Edelstahl wählen – je nachdem was Ihnen lieber ist. Jedes Gerät enthält im Lieferumfang bereits drei Ebenen, auf denen parallel gedörrt werden kann. Jedes Gerät ist auf bis zu 10 Ebenen erweiterbar – ohne das die Funktionalität und damit das Dörrergebnis geschmälert wird! Auch aus diesem Grund empfiehlt sich das Qualitätsprodukt von Stöckli. Selbst wenn mit 10 Gittern gleichzeitig gearbeitet wird, kann ein wunderbares Ergebnis erwartet werden. Das bedeutet dann, dass rund 5 kg Dörrgut gleichzeitig haltbar gemacht wird. Die Zusatzgitter sind ebenfalls bei uns im Shop erhältlich.

Sollten Sie stark saftendes Gemüse oder stark saftendes Obst verarbeiten wollen, empfiehlt sich eine Silikoneinlage, durch die die heiße Luft strömen kann, ohne dass der Saft der Lebensmittel nach unten tropft. Sie sehen, der Dörrex erfüllt die notwendigen Funktionen eines Dörrgerätes, bietet Qualität, Langlebigkeit und sorgt für hervorragende Dörrergebnisse.

Es wurde also die Frage nach dem richtigen Gerät geklärt. Nun sollten die klaren Vorteile des Dörrens an sich aufgezeigt werden.

Hier ein Überblick:

  • erhöhte Haltbarkeit
  • Lagerung
  • Veredelung des Geschmacks
  • gesundheitsfördernd
  • Kostenersparnis
  • Gute Umweltbilanz

Durch den Wasserentzug der Lebensmittel ist Gedörrtes über Monate oder Jahre bei richtiger Lagerung haltbar. Dabei wird der Geschmack mitkonserviert und die Zutaten schmecken auch noch nach langer Zeit unglaublich gut. Außerdem wird der hohe Nährwert beibehalten, was die Lebensmittel nicht nur lecker, sondern auch sehr gesund bleiben lässt. Saisongemüse kann kostengünstig eingekauft werden und Sie können richtig Geld sparen. Außerdem sind die gedörrten Vorräte eine preiswertere Alternative zu Konserven oder energieaufwendig Tiefgekühltem. Saisongemüse wird außerdem nicht im Treibhaus gezogen oder umweltschädlich importiert. Somit weist es eine bessere Energie – und CO2-Bilanz auf und ist weniger mit Schadstoffen belastet. Selbstgedörrte Nahrungsmittel benötigen keine Konservierungsstoffe und werden im Gegensatz zu dem im Handel angebotenen Dörrgut nicht geschwefelt.

Kommen Sie auf den Geschmack und genießen Sie auch nach der Saison Ihr Lieblingsobst und -gemüse. Sparen Sie dabei nicht an einem vernünftigen Gerät, welches ein Leben lang hält und die besten Ergebnisse hervorbringt.


Unsere Dörrex Auswahl


Stöckli Dörrex Dörrautomat - Swiss Made!

Stöckli Dörrex - Swiss Made

Die A. & J. Stöckli AG beschäftigt in ihren vier Geschäftsbereichen rund 100 Mitarbeitende. Natürlich ist Stöckli stolz, so viele Produkte aus Netstal in die ganze Welt zu versenden.


Modernste Spritzgussmaschinen von 60 bis 1000 Tonnen Schliesskraft arbeiten im Drei-Schicht-Betrieb. Die programmierbaren Handlinggeräte und prozessgesteuerte Maschinen ermöglichen es, die Produktion weitgehend zu automatisieren.


Nach der Stück-Freigabe von der Qualitätssicherung startet die Serienfertigung. Hier abgebildet ist das Unterteil vom Dörrex. Die Gehäuseunterteile werden auf dem Förderband weitertransportiert und später inhouse bedruckt.


Stöckli lebt Qualität – dynamisch und konsequent wie hier bei der Kontrolle der Bedruckung. Dies ist ein Garant für einen hohen Qualitätsstandard bzw. ISO 14001. Regelmässig werden Rezertifizierungs-Audits durchgeführt.


Hier wird montiert – präzise und erfahren: In der Dörrgerät Montage werden die elektrischen Komponenten eingebaut und miteinander verbunden. Das Montageteam verfügt über vielfältige Erfahrung, wenn es um die Montage von Baugruppen geht.

Das könnte Sie auch interessieren:
Käse im Kühlversand
×