Mit Raclette zum Weltmeistertitel

Gedeckter Tisch
Der Tisch ist gedeckt

Besondere Anlässe verlangen besondere Erlebnisse. Schon ist sie wieder vorbei, die Fußballweltmeisterschaft, die grandioser Weise mit dem Weltmeistertitel für Deutschland gekrönt wurde. Und doch werden Sie sich noch zweifellos an die Stimmung und an das allseits beliebte Public Viewing erinnern, oder? Dieses Gemeinschaftsgefühl, dieses Ereignis, das vergisst man nicht so schnell.

Genauso bleiben tolle Raclette-Abende noch lange im Gedächtnis. Gemeinsam mit Freunden und Familie an einem reich gedeckten Tisch sitzen, bei interessanten Gesprächen und kleinen Anekdötchen die Raclette-Pfännchen füllen und zuschauen, wie so langsam der Käse vor den Augen zerfließt, das begeistert.

PizzaGrill
Der PizzaGrill im Einsatz

Wie könnte es schöner sein, als beide Ereignisse zu kombinieren. Schon zur Fußball-WM haben einige Familien das „Standard“-Grillevent in einen spannenden Raclette-Abend verwandelt. Packende Spielszenen lassen sich hervorragend über dem Raclette diskutieren und Tore bejubeln sich bei guter Sicht auf das TV-Gerät einmalig. Setzen Sie Akzente!

Public Viewing besitzt einen enormen Spaßfaktor und es muss auch nicht immer Fußball sein. Es gibt so viele Sport-Highlights über das Jahr verteilt, dass Sie eines bestimmt für Ihren Raclette-Abend auswählen können. Oder Sie planen eine Raclette-Filmnacht in ihrem Heim. Ideen gibt es zuhauf. Lassen Sie sich für Ihre Freunde etwas einfallen.

Raclette Kinder
Auch für Kinder ein Genuß

Wir haben für Sie noch ein schönes Rezept, damit Sie Ihre Gäste mit etwas Außergewöhnlichem überraschen können:

  Raclette mit selbst eingelegten Rosmarinbirnen

Übrigens: den hier gezeigten STÖCKLI for8 PizzaGrill gibt es natürlich auch bei uns im Shop.

Genießen Sie den Abend und lassen Sie ihn unvergessen werden!

 

 

Klaus Zweiacker

von Klaus Zweiacker

Geschäftsführer von RACLETTE.de. In der Schweiz aufgewachsen verschlug es ihn im Jugendalter ins Rheinland. Die Lust an Schweizer Käse und Raclette ist aber geblieben. Regelmäßige Schweiz-Reisen verbinden ihn noch heute mit seiner alten Heimat.
 

Weitere Beiträge aus unserem Magazin

Interview mit dem Koch Volker Osieka zum RACLETTE.de-Dinner am 05.03.2016

Interview mit dem Koch Volker Osieka zum RACLETTE.de-Dinner am 05.03.2016

Nach einem Jahr der Zusammenarbeit mit Volker Osieka präsentieren wir nun am 05. März 2016 unser erstes gemeinsames Live-Event. In diesem Beitrag erfahren Sie näheres zu Volker Osieka und der Veranstaltung.

weiter

Interview mit Felix Schibli von der Käserei Seiler

Interview mit Felix Schibli von der Käserei Seiler

Innerhalb von 10 Monaten avancierte die Käserei Seiler zu einem unserer Top-Lieferanten. Grund genug heute nochmal gemeinsam mit Felix Schibli, dem Geschäftsführer der Käserei, hinter die Kulissen zu blicken.

weiter

RACLETTE.de-Dinner März 2016: eine gelungene Premiere

RACLETTE.de-Dinner März 2016: eine gelungene Premiere

Das RACLETTE.de-Dinner am 05.03.2016 war ein voller Erfolg! Erfahren Sie hier mehr von der gelungenen Dinner-Premiere, der tollen Atmosphäre, den einzigartigen Gerichten Volker Osiekas und auch, wie Sie sich für die Folgeveranstaltungen im Oktober eintragen können.

weiter

Nach oben