Unsere Raclette-Sommelier-Tour 2017

Raclette Sommelier

Die Geschichte unserer Raclette-Sommelier-Events fängt eigentlich in meiner Kindheit an. In der Schweiz aufgewachsen, konnte ich häufig bereits auf der Straße erahnen, dass es wieder Raclette gab. Da wir häufig eine befreundete Familie eingeladen hatten, war Freude und lecker Essen vorprogrammiert :-) Diese Abende haben mich Zeit meines Lebens nicht mehr losgelassen.

Wie das Leben so spielt, sollte ich später auch beruflich mit Raclette zu tun haben. Insbesondere waren meine Begegnungen mit Pascal Burkard von TTM, unserem Hauptlieferanten, immer sehr inspirierend. Bei einem gemeinsamen Besuch des Raclette-Festivals in Le Châble im Wallis, der Heimatregion des Raclette, ist dann auch die Idee entstanden, unseren Kunden nicht nur den Umgang mit hochwertigem Raclette sondern insbesondere auch die Freude zu vermitteln, die so ein geselliger (klassischer) Raclette-Abend bedeutet.

Uns war schnell klar, dass wir als RACLETTE.de Kooperationspartner benötigen, um diese Botschaft über das Rheinland hinaus zu transportieren. So ergab es sich auf einer Käsereise durch die Schweiz, dass ich mich in sehr anregenden Gesprächen mit engagierten Käse-Fachhändlern respektive Käse-Fachhändlerinnen wiederfand. Wir kamen überein, dass man doch mal was zusammen auf die Beine stellen könnte. Dies und die Gespräche mit Pascal Burkard führten dann unweigerlich zu Raclette-Sommelier.

Die angesprochenen FachhändlerInnen waren dann auch gleich offen, mit uns dieses neue Format auszuprobieren und so war es uns im Oktober diesen Jahres dann möglich im Raum Stuttgart (Herrenberg), im Raum München (Eching) sowie im Raum Frankfurt (Hungen) an drei aufeinander folgenden Tagen Gäste zum Raclette-Essen einzuladen.

 

Fromagerie Holzapfel

Fromagerie Holzapfel in Herrenberg
Zur Bilder-Gallerie

Am 18. Oktober 2017 starteten wir gemeinsam mit der Fromagerie Holzapfel in Herrenberg unsere Event-Reihe. Birgit Böhme, Geschäftsführerin der Fromagerie Holzapfel, stellte uns eine kleine aber feine gemütliche Location in einem alten Fachwerkhaus zur Verfügung. Neben unserem Raclette-Experten Pascal Burkard stand uns auch Björn Seidel von Passion & Wine als Wein-Sommelier zur Seite. Unsere Idee war es, passend zum Raclette auch ein zweites hervorragendes Naturprodukt zu degustieren, nämlich Wein aus dem Hause Mathier im Wallis. Es war ein sehr lebendiger und geselliger Auftakt und unsere Experten wurden - und das war unser ausdrücklicher Wunsch - mit Fragen gelöchert. Nach drei Gängen Raclette durften unsere Gäste sich je nach gusto ihrem Lieblingsraclette und -wein zuwenden und selber an die Raclette-Öfen, denn es ging uns nicht nur um Wissen und Genuss an diesem Abend, sondern auch um die Praxis. Sollte doch jeder Teilnehmer zum Abschluss mit einem Raclette-Sommelier-Zertifikat nach Hause gehen.

Das Fazit und Feedback nach diesem ersten Abend war überwältigend. Es war uns mit Unterstützung unserer neugierigen und geselligen Gäste wirklich gelungen, ins Hier und Jetzt einzutauchen und gemeinsam auf einen sehr lebendigen Abend zurückzublicken. Es würde mich nicht wundern, wenn daraus Freundschaften entstanden wären :-)

 

Käseschlemmer

Käseschmlemmer in Eching
Zur Bilder-Gallerie

Am 19. Oktober 2017 machten wir Station in Eching, wo Regine Klepper von Käseschlemmer in Neufahrn einen sehr gemütlichen und rustikalen Gastraum für uns ausgewählt hatte. Zu unserem Experten Pascal Burkard konnten wir auch auf Unterstützung der Käserei Jumi setzen. Pascal Burkard, als exzellenter Weinkenner stellte unseren Gästen nicht nur die Raclette-Öfen vor, sondern auch den passenden Wein zum Käse.

Wir durften ähnliches erleben wie in Herrenberg. Auch hier sparten die Gäste nicht mit Fragen, auch hier konnten wir muntere Gespräche unter den Teilnehmern beobachten und auch hier gab es nach dem Event nur strahlende Gesichter.

 

Hungener Käsescheune

Am 20. Oktober 2017 ging es für uns dann weiter zur Hungener Käsescheune, die in ihren Räumlichkeiten nicht nur Käse verkauft, sondern diesen auch herstellt. Zudem finden im angeschlossenen Restaurant regelmäßig Seminare rund um diese Köstlichkeit statt. Tobias Gerschewski, der Betriebsleiter der Hungener Käsescheune, hatte für uns einen richtig urigen Raum reserviert. Dieses mal unterstützte uns das Team der Hungener Käsescheune mit ihrem eigenen Käse und Fachwissen. Pascal Burkard konnte auch hier wieder spannendes zu unserer Weinauswahl berichten.

Hungener Käsescheune
Zur Bilder-Gallerie

Auch hier in Hungen erlebten wir einen lebendigen und sehr geselligen Abend mit vielen neugierigen Fragen. Wow - drei Events und drei Mal nur begeisterte Teilnehmer auf allen Seiten. Dafür möchte ich mich an dieser Stelle auch ganz herzlich bei allen Gästen bedanken!

Unser Fazit in kleiner Runde fiel dann natürlich auch sehr positiv aus und uns hat vor allem begeistert, dass es uns wirklich gelungen war, unseren Gästen einen (vielleicht) unvergesslichen Abend geboten zu haben. Und mehr noch - Menschen zusammengebracht zu haben, die vielleicht auch noch danach in Kontakt bleiben.

Egal, ob Sie dabei waren oder nicht, Sie dürfen sich auf jeden Fall auf weitere Raclette-Sommelier-Abende freuen :-)

 

 

Klaus Zweiacker

Für Sie berichtete Klaus Zweiacker

Geschäftsführer von RACLETTE.de. In der Schweiz aufgewachsen verschlug es ihn im Jugendalter ins Rheinland. Die Lust an Schweizer Käse und Raclette ist aber geblieben. Regelmäßige Schweiz-Reisen verbinden ihn noch heute mit seiner alten Heimat.

Weitere Beiträge aus unserem Magazin

Schweizer Käse-Reise 2016 - Teil 1

Schweizer Käse-Reise 2016 - Teil 1

Meine Schweizer Käse-Reise führte mich zu leidenschaftlichen Käsern und Käserinnen sowie atemberaubend schönen Flecken - lassen Sie sich inspirieren!

weiter

Reise zum Bagnes Capitale de la Raclette - Tag 1

Reise zum Bagnes Capitale de la Raclette - Tag 1

Dieses Jahr stand sie endlich auf meinem Terminplan: die Reise ins Mekka der Raclette-Freunde ins Bagnes-Tal im Wallis. Der Termin war wohl gewählt, stand doch an diesem sonnigen September-Wochenende das große Volksfest

weiter

10 Fragen an Pascal Burkard, Fa. TTM

10 Fragen an Pascal Burkard, Fa. TTM

Denkt man an original schweizer Raclette, so denkt man an TTM. Wir haben ein Interview mit dem Geschäftsführer Pascal Burkard geführt.

weiter

Erlesene Weine
×