Lexikon: Grillplatte

Ein nicht unerheblicher Anteil an Raclette Geräten ist zusätzlich mit einer oben aufsitzenden Grillplatte ausgestattet. Diese Grill- oder auch Garplatten bestehen in der Regel aus Aluminium oder mit Teflon oder Emaille beschichteten Metall. Größere Raclette-Geräte für vier oder mehr Personen verfügen nicht selten anstelle einer Grillplatte über einen Heißen Stein aus Granit- oder Lavastein (siehe: 'Heißer Stein').

Die oben aufsitzende Grillplatte kann sowohl zum Anbraten verschiedener Nahrungsmittel, wie Fisch, Fleisch und Gemüse sowie zum Warmhalten von Speisen sowie der Raclettepfännchen verwendet werden.

Die Grill- bzw. Garplatten werden zumeist elektrisch durch eine darunter liegende Heißspirale erwärmt, in seltenen Fällen werde diese auch mittels eines Rechaud durch entsprechende Brennpasten erhitzt.

Der Vorteil von mit Teflon beschichteten Grillplatten besteht sowohl in der Zubereitung als auch in der Reinigung. Die Anti-Haftbeschichtungen sorgt dafür, dass die Nahrungsmittel nicht anbacken somit gleichmäßig angebraten werden können. Zudem lassen sich eingebrannte Speisereste sehr leicht entfernen. Eine beschichtete Grillplatte sollte unter keinen Umständen mit Brüsten oder einem Schaber aus Metall gereinigt werden, da ansonsten die Antihaftbeschichtung beschädigt wird.

  zurück zur Übersicht

Rezepte für Raclette und Fondue

Finden Sie spannende Rezept-Ideen für Raclette und mehr.

zu den Rezepten  

Käse im Kühlversand
×