Rezept drucken

Köstliches Zitronen-Fondue

4 bis 6 Portionen

  • 175 ml fettarme Kondensmilch
  • 115 g Zucker
  • 2 ½ EL Speisestärke
  • 1 Zitrone, nur die abgeriebene Schale und den Saft
  • 1 Prise Salz
  • 2 Eigelb
  • Früchte oder Gebäck nach Wunsch

So gehts!

1. 175 ml Wasser und die Kondensmilch im Topf bei mittlerer Hitze erwärmen. Die Hitze reduzieren, den Zucker und die Stärke einrühren, bis alles aufgelöst und die Sauce eingedickt ist. Zitronenschale, -saft und das Salz hinzufügen und verrühren. Früchte und Gebäck klein schneiden.

2. Das Eigelb verquirlen. Mit etwa 75 ml der Zitronenmischung verrühren. Das Ganze anschließend in die restliche Zitronenmischung im Topf geben. Aufkochen und rühren, bis alle Zutaten vermischt sind. In den Fonduetopf umfüllen und das Teelicht anzünden. Die Früchte und das Gebäck auf Fonduegabeln spießen und in das Fondue tauchen.

Mit Honigmelonen-Würfeln oder -Bällchen, Mango- und Bananenscheiben, Heidelbeeren, Erdbeeren, Kirschen, Butterkeksen oder Cantuccini servieren.

Tipp: Wenn Sie anstelle der Kondensmilch frische Vollmilch verwenden, wird der Geschmack intensiver.

Quelle: "Fondue - Nichts für Spießer", Heel Verlag
Erlesene Weine
×