Rezept drucken

Camembert-Fondue mit wilden Pilzen

6 Portionen

  • 15 g Steinpilze oder gemischte Wildpilze, getrocknet
  • 500 g Camembert, entrindet und gewürfelt
  • 1 EL Speisestärke
  • 1 Knoblauchzehe, halbiert
  • 175 ml trockener Weißwein
  • 1 TL Rosmarin, getrocknet

So gehts!

1. Die Pilze 15 Minuten in 250 ml heißem Wasser einweichen, anschließend ausdrücken, klein hacken und beiseitestellen.

2. Den Camembert entrinden und würfeln und zusammen mit der Stärke in eine Schüssel geben. Gut vermischen, bis der Käse ganz mit der Stärke bedeckt ist, und in den Kühlschrank stellen.

3. Einen großen Topf mit den Schnittflächen der Knoblauchzehe einreiben, den Knoblauch anschließend wegwerfen. Den Wein in den Topf geben und bei mittlerer Hitze simmern lassen. Anschließend die Hitze reduzieren.

4. Den Käse in kleinen Portionen nach und nach dazugeben und dabei jedes Mal mit einem Holzlöffel in Achterlinien rühren, bis der Käse geschmolzen ist.

5. Die Pilze und den Rosmarin hinzufügen und gut verrühren. In einen Fonduetopf umfüllen und sofort servieren.

Mit knusprigen Baguette- oder Weißbrotwürfeln, Wallnussbrot oder mild geröstetem Pita-Brot servieren.

Quelle: "Fondue - Nichts für Spießer", Heel Verlag
Käse im Kühlversand
×