Rezept drucken

Pikantes Tomaten-Käse-Fondue

mit Olivenbrot

Für 4 Personen

  • 30 g Butter
  • 1 Peperoncini
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Zwiebel klein
  • 3,5 dl Weißwein
  • 4 EL Tomatenpüree
  • 3 Tomaten
  • 400 g Greyerzer
  • 200 g Parmesan, gerieben
  • 200 g Freiburger Vacherin, gerieben
  • 4 TL Maizena
  • Kirsch
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 1/4 EL Oregano, gezupft
  • 1 EL flache Petersilie, gezupft
  • 1 kg Olivenbrot

So gehts!

Vorbereitung

Chili waschen, halbieren, entkernen und in sehr feine Streifen schneiden. Knoblauch und Zwiebeln schälen und fein schneiden. Tomaten waschen, quer halbieren, entkernen und in kleine Würfelchen schneiden. Oregano fein schneiden und Olivenbrot in größere Würfel schneiden.

Zubereitung

1. Die Butter im Caquelon schmelzen, Knoblauch, Zwiebeln, Tomatenwürfelchen und Tomatenpüree beigeben und ca. 1 Minute bei schwacher Hitze dünsten.

2. Mit Weißwein ablöschen, den Käse beigeben und auf kleiner Hitze unter ständigem Rühren aufkochen.

3. Das Maizena mit Kirsch auflösen und mit den fein geschnittenen Peperoncini hinzufügen. Unter ständigem Rühren nochmals aufkochen, mit Pfeffer aus der Mühle abschmecken und mit Oregano und Petersilie verfeinern. Sofort servieren.

Mit Olivenbrot geniessen.

Tipp: Mit zusätzlich fein geschnittenen Dörrtomaten andünsten. Olivenbrot durch ein anderes schmackhaftes Brot ersetzen oder mit Kartoffeln genießen.

Geschenk-Gutschein
×