Rezept drucken

Raclette - Fleisch und Fisch grillen

Für die Raclette-Grillplatte oder den heißen Stein

  • Rindfleisch
    • Rinderfilet
    • Rumpsteak
    • Roastbeef
    • Steakhüfte
  • Schweinefleisch
    • Schweinefilet
    • Minutensteaks
  • Geflügel
    • Hähnchenfilet
    • Pute
  • Fisch
    • Lachs
    • Seeteufel
    • Zander
    • Barsch
  • Meeresfrüchte
    • Garnelen/Shrimps
    • Jakobsmuscheln

So gehts!

Fleisch und festerer Fisch sollten immer auf der Grill- oder Steinplatte des Raclettegerätes zubereitet werden.

Das Fleisch hierzu in ca. 1cm dicke Scheiben schneiden und von beiden Seiten bis zur gewünschten Bräune braten. Generell kann man sagen: alles, was üblicherweise in einer Pfanne zubereitet wird, kann ebenso auf der Grillplatte des Raclettegrills gebraten werden. Achten Sie nur darauf, dass die Scheiben nicht zu dick sind, ansonsten verlängert sich die Garzeit entsprechend.

Weicherer Fisch (z.B. Kabeljau) sollte besser im Pfännchen gegart werden, da man ihn nicht so gut wenden kann. Am besten benutzt man dafür ein Gerät mit Unterhitze, denn hier wird das Pfännchen von beiden Seiten erhitzt.

Meeresfrüchte wie Garnelen oder Muscheln können auf die selbe Art zubereitet werden. Ein Tipp: Im Pfännchen zunächst mit etwas Knoblauch garen und einmal wenden - dann mit Käse überbacken.

Lesen Sie weiter Die beliebtesten Zutaten

Erlesene Weine
×