Rezept drucken

Crevetten-Curry mit Ingwer und Ananas

Was Sie benötigen:

  • 1 Zwiebel, 3 Knoblauchzehen, 50 g Ingwer
  • 2 Stängel Zitronengras, 1 Limone, 1 Baby-Ananas
  • 2 EL Sonnenblumenöl, ½ TL Senfsamen
  • 2 TL gemahlener Koriander, 1 TL gemahlener Kreuzkümmel
  • 1 TL Kurkuma, 1 EL Garam Masala
  • 1 dl Gemüsebouillon, 3 dl Kokosmilch
  • ½ Bund Thaibasilikum
  • 500 g geschälte Crevettenschwänze
  • Salz, 2 EL Rohrzucker

So gehts!

1. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein hacken. Den Ingwer schälen und fein reiben. Das weiche Innere der Zitronengrasstängel fein hacken. Den grünen Schalenteil der Limone abreiben und den Saft auspressen.

2. Ananas schälen und das Fruchtfleisch in Würfel schneiden.

3. In einer Pfanne das Öl erwärmen und darin alle trockenen Gewürze leicht anrösten. Dann Zwiebel, Knoblauch, Ingwer, Zitronengras sowie Limonenschale beifügen und kurz mitdünsten. Nun die Ananas dazugeben und mitdünsten. Alles mit Bouillon und Kokosmilch ablöschen und etwa 10 Minuten leise kochen lassen.

4. Das Thaibasilikum in feine Streifen schneiden.

5. Die Crevetten unter kaltem Wasser spülen und mit Küchenpapier trockentupfen. Dem Rücken entlang mit einem kleinen Messer leicht einschneiden.

6. Die Sauce mit Salz, Rohrzucker und Limonensaft würzen und nochmals aufkochen. Crevetten beifügen, zugedeckt auf kleinem Feuer 3-4 Minuten ziehen lassen und mit dem Basilikum bestreuen.

Als Beilage passt Basmatireis.
Käse im Kühlversand
×