Le Gruyère AOP Réserve 12 Monate gereift 400 g

Versandkostenfrei innerhalb Deutschlands ab 50€

Produktgalerie

Le Gruyère AOP Resérve 12 Monate gereift 400 g

Kaufen

Le Gruyère AOP Resérve 12 Monate gereift 400 g
Hersteller
Artikelnummer
10001635
Verfügbarkeit
Sofort verfügbar
Lieferzeit: 1-3 Tage
*) Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. Bei den durchgestrichenen Preisen handelt es sich um den regulären Verkaufspreis im Online-Shop.
€ 13.95

Die würzige Käsefondue-Basis

Aus der Region Gruyère, französischsprachige Westschweiz. Diese Käsespezialität - deutschschweizerisch auch Greyerzer genannt - mit AOP-Gütesiegel wird seit dem Jahr 1115 nach einer unveränderten Rezeptur von Hand in kleinen Dorfkäsereien gefertigt und liebevoll gepflegt.

Jeder Laib erhält 12 Monate Zeit zur Reifung. Erst dann hat sich sein typisch würzig-kräftiger Geschmack entwickelt. Er ist garantiert frei von künstlichen Zusatzstoffen und Gentechnik.

Sie bestellen hier einen 400 g am Stück.
Preis pro 100 g: € 3.49

Versandgewicht: 0,44 kg


Merkmale des Gruyère Réserve

Typ: Schweizer Hartkäse / Schnittkäse
Rohstoff: Kuhrohmilch
Labart: Tierisch
Form: eckige Laibe
Rinde: Zum Verzehr geeignet
Geschmack: kräftig würzig
Konsistenz: geschmeidig, mittelfest und nicht sehr brüchig
Fett i. Tr.: min. 49 % F.i.T.
Laktosegehalt: unter 0,1 g/ 100 g
Fett absolut: ca. 32 %
Reife: ca. 12 Monate

Ernährungswerte im Durchschnitt pro 100g

Eiweiss: 27 g
Joules: 1645 kJ
Kalorien: 398 kcal
Versandgewicht
0,44 kg

Glarner Fondue

Fondue-Rezept: Glarner Fondue

Zubereitung

1. Die Knoblauchzehe halbieren und mit der Schnittfläche das Fondue-Caquelon ausreiben. Den Weißwein mit dem Käse langsam erwärmen und auf kleinem Feuer unter stetem Rühren köcheln lassen, bis der Käse geschmolzen ist. Den geriebenen Ziger unter das Fondue rühren. Das Maizena mit dem Kirsch glattrühren und unter das Fondue rühren.

2. Tipp: Das Glarner - Fondue ist rezent und etwas für Zigerliebhaber. Zu diesem Fondue schmecken neben Brotstücke auch Birnenstücke von vollreifen Birnen.

3. Variante: Fondue zubereiten wie gewöhnlich. Vor dem Servieren mit Zigerpulver nachwürzen und gut verrühren. Es schmeckt herrlich und die Gäste können rätseln, was Sie für eine wunderbare Mischung haben.

Für 4 Personen

  • 400 g Appenzellerkäse, gerieben
  • 200 g Greyerzer - oder Jurakäse, gerieben
  • 50 g Schabziger, gerieben
  • 1 Knoblauchzehe
  • 4 dl spritziger Weißwein
  • 1 TL Maizena oder Kartoffelmehl
  • 1 Gläschen Kirsch


Grundrezept

Fondue-Rezept: Grundrezept

Zubereitung

1. Das Caquelon mit der oder den Knoblauchzehe(n) ausreiben. Geriebenen oder feingehobelten Käse unter Rühren mit dem Wein aufkochen.

2. Maizena oder Kartoffelmehl im Kirsch auflösen und unter starkem Schwingen beifügen. Kurz kochen lassen, mit Pfeffer aus der Mühle und frisch geriebener Muskatnuss gut würzen und servieren. Mit Pfeffer aus der Mühle und Muskatnuss abschmecken und sofort auf das Rechaud stellen.

3. Während des Essens auf einem Spirituskocher mit regulierbarer Flamme weiterköcheln lassen. Immer wieder mit den fest auf der Fonduegabel aufgespießten Brotwürfeln rühren, damit das Fondue sämig bleibt.

Für 4 Personen

  • 600 g Käse (Käsemischung ist auch beim Käsehändler, fertig gerieben erhältlich)
  • 3 dl Weißwein
  • 3 TL Maizena oder 2 TL Kartoffelmehl
  • 3 Gläschen Kirsch
  • Pfeffer aus der Mühle
  • frisch gemahlene Muskatnuss
  • Knoblauch nach Belieben


Pikantes Tomaten-Käse-Fondue mit Olivenbrot

Fondue-Rezept: Pikantes Tomaten-Käse-Fondue

Zubereitung

Vorbereitung

Chili waschen, halbieren, entkernen und in sehr feine Streifen schneiden. Knoblauch und Zwiebeln schälen und fein schneiden. Tomaten waschen, quer halbieren, entkernen und in kleine Würfelchen schneiden. Oregano fein schneiden und Olivenbrot in größere Würfel schneiden.

Zubereitung

1. Die Butter im Caquelon schmelzen, Knoblauch, Zwiebeln, Tomatenwürfelchen und Tomatenpüree beigeben und ca. 1 Minute bei schwacher Hitze dünsten.

2. Mit Weißwein ablöschen, den Käse beigeben und auf kleiner Hitze unter ständigem Rühren aufkochen.

3. Das Maizena mit Kirsch auflösen und mit den fein geschnittenen Peperoncini hinzufügen. Unter ständigem Rühren nochmals aufkochen, mit Pfeffer aus der Mühle abschmecken und mit Oregano und Petersilie verfeinern. Sofort servieren.

Mit Olivenbrot geniessen.

Tipp: Mit zusätzlich fein geschnittenen Dörrtomaten andünsten. Olivenbrot durch ein anderes schmackhaftes Brot ersetzen oder mit Kartoffeln genießen.

Für 4 Personen

  • 30 g Butter
  • 1 Peperoncini
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Zwiebel klein
  • 3,5 dl Weißwein
  • 4 EL Tomatenpüree
  • 3 Tomaten
  • 400 g Greyerzer
  • 200 g Parmesan, gerieben
  • 200 g Freiburger Vacherin, gerieben
  • 4 TL Maizena
  • Kirsch
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 1/4 EL Oregano, gezupft
  • 1 EL flache Petersilie, gezupft
  • 1 kg Olivenbrot


Wird oft zusammen bestellt

Keine Produkte ausgewählt
+
+



Le Gruyère AOP
Resérve 12 Monate gereift 400 g
€ 13.95
€ 13.95
Käse im Kühlversand
×