Stöckli Wärmeverteilplatte 16.0 cm

Versandkostenfrei innerhalb Deutschlands ab 50€

Produktgalerie

Stöckli Wärmeverteilplatte

Kaufen

Stöckli Wärmeverteilplatte
Hersteller
Artikelnummer
10000430
Verfügbarkeit
vorauss. lieferbar ab 19.12.2017
Bewertungen
*) Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. Bei „statt“-Preisen handelt es sich um den alten Verkaufspreis im Online-Shop.
€ 8.95
Wärmeverteilplatte zur optimalen Wärmeverteilung für Fonduerechauds (Brennpaste, Spiritus oder Gas) bei Verwendung mit Käsefonduecaquelons.

Durchmesser: 16 cm


Bewertet von R. S. aus Arkel am 30.11.2017
Bewertet von M. G. aus Berlin am 10.02.2017
Bewertet von G. W. aus Bezau am 10.12.2016
Bewertet von H. T. aus Hemmingen am 31.12.2015
Bewertet von K. G. aus Lilienthal am 17.11.2015
Bewertet von H. M. aus Wien am 08.04.2015
Bewertet von F. Z. aus Ludwigsburg am 18.02.2015
Bewertet von M. S. aus Neuss am 17.02.2015
Bewertet von B. S. aus Seeheim-Jugenheim am 21.01.2015
Bewertet von U. S. aus Nürnberg am 14.01.2015

Glarner Fondue

Fondue-Rezept: Glarner Fondue

Zubereitung

1. Die Knoblauchzehe halbieren und mit der Schnittfläche das Fondue-Caquelon ausreiben. Den Weißwein mit dem Käse langsam erwärmen und auf kleinem Feuer unter stetem Rühren köcheln lassen, bis der Käse geschmolzen ist. Den geriebenen Ziger unter das Fondue rühren. Das Maizena mit dem Kirsch glattrühren und unter das Fondue rühren.

2. Tipp: Das Glarner - Fondue ist rezent und etwas für Zigerliebhaber. Zu diesem Fondue schmecken neben Brotstücke auch Birnenstücke von vollreifen Birnen.

3. Variante: Fondue zubereiten wie gewöhnlich. Vor dem Servieren mit Zigerpulver nachwürzen und gut verrühren. Es schmeckt herrlich und die Gäste können rätseln, was Sie für eine wunderbare Mischung haben.

Für 4 Personen

  • 400 g Appenzellerkäse, gerieben
  • 200 g Greyerzer - oder Jurakäse, gerieben
  • 50 g Schabziger, gerieben
  • 1 Knoblauchzehe
  • 4 dl spritziger Weißwein
  • 1 TL Maizena oder Kartoffelmehl
  • 1 Gläschen Kirsch


Pouletbrüstchen-Eintopf mit Gemüse und Eiernudeln

Rezept: Pouletbrüstchen-Eintopf mit Gemüse und Eiernudeln

Zubereitung

Vorbereitung:

  • Stangensellerie waschen, faserige Teile schälen und schräg in Rauten schneiden
  • Lauch in Stücke von ca. 1 cm schneiden und waschen
  • Karotten, Pfälzer Karotten längs halbieren und schräg in Halbmonde schneiden
  • Pak-Choi waschen, im Salzwasser kurz aufkochen (blanchieren) und im Eiswasser abkühlen, je nach Größe halbieren oder vierteln
  • Ingwer fein schneiden
  • Die Eiernudeln im Salzwasser al dente kochen, im kalten Wasser abschrecken, abschütten und beiseite stellen
  • Die Shitake-Pilze im lauwarmen Wasser einweichen, anschließend Stiele entfernen, in grobe Streifen schneiden und im Sesamöl kurz anbraten
  • Schnittlauch putzen und fein schneiden

Zubereitung:

1. Geflügelbouillon im geschlossenen Fondue-, Feuer-, oder Kochtopf aufkochen, Ingwer, Stangensellerie, Pak-Choi, Karotten, Pfälzer Karotten beigeben, weich garen und anschließend mit Schaumkelle herausnehmen.

2. Nun die Pouletbrustfilets mit Salz, Pfeffer würzen, in der Geflügelbouillon unter dem Siedepunkt garen (pochieren), herausnehmen und schräg halbieren.

3. Geflügelbouillon durch feines Sieb oder Passiertuch passieren, aufkochen, Shitake-Pilze, Gemüse, Nudeln, Fleisch beigeben, erwärmen, mit Reiswein und Sojasauce abschmecken.

4. In Suppenteller anrichten und mit Schnittlauch bestreuen.

Für 4 Personen

  • 400g Pouletbrustfilets
  • 100g Stangensellerie, gerüstet
  • 100g Lauch, gerüstet
  • 100g Karotten, geschält
  • 200g Pak-Choi, gerüstet
  • 100g Pfälzer Karotten
  • 15g Ingwer frisch, geschält
  • 1,5L Geflügelbouillon
  • 120g Eiernudeln, schmal, chinesische
  • 10g Sesamöl
  • 150g Shitake- Pilze, getrocknet
  • 50g Sojasauce, hell
  • 50g Reiswein, süß
  • Salz, weißer Pfeffer aus der Mühle
  • 12g Schnittlauch


Wird oft zusammen bestellt

Keine Produkte ausgewählt
+
+



Stöckli
Wärmeverteilplatte
€ 8.95
€ 8.95
Käse im Kühlversand
×