Wir informieren Sie regelmäßig über beliebte Rezepte, Gewinnspiele, Neuigkeiten und clevere Produkte. Wir bieten Ihnen Wissenswertes rund um das Thema Raclette, Fondue, Käse, Wein und Kochen am Tisch oder im Garten.
Raclette | Fondue | Käse | Wein

Sehr geehrte Genießerin, sehr geehrter Genießer,

das wir Käse lieben ist kein Geheimnis! Und das Sie ihn lieben auch nicht. Daher haben wir großartige Tipps, von Käseliebhaber zu Käseliebhaber.

Denn kann man mit Raclettekäse wirklich nur Raclette zubereiten oder ist er nicht überall dort einsetzbar, wo zart geschmolzener Käse ins Spiel kommt?

Tatsächlich heben die wunderbaren Aromen von schmackhaftem Raclettekäse alle käsigen Gerichte auf ein anderes geschmackliches Niveau. Wir sind ehrlich: ein Gratin, überbacken mit geriebenem, aromatischen Raclettekäse schmeckt einfach deutlich besser, als wenn er mit herkömmlichem Streukäse aus dem Supermarkt zubereitet wird...

Und um Ihnen das zu beweisen, gibts zum Nachkochen gleich ein tolles Rezept für einen leckeren Kartoffelauflauf mit "Raclettekäse" – oder auch: mit dem perfektem Käse fürs Schmelzen.

Rezept für leckeres Kartoffelgratin:

Zutaten für 4-5 Personen:
1 kg Kartoffeln, 250 g Raclettekäse, 1 Becher Sahne, 1/4 l Milch, 1 Ei, etwas Butter, Salz, geriebene Muskatnuss, 1 Knoblauchzehe

Zubereitung:
1 kg Kartoffeln, vorwiegend festkochend, schälen und in ganz dünne Scheiben schneiden. Am besten mit der Küchenmaschine. Eine Auflaufform ausbuttern und mit einer durchgedrückten Knoblauchzehe ausreiben. Die erste Schicht Kartoffeln einfüllen. Gut salzen, sodass man meint, es könnte jetzt fast versalzen sein. Darauf eine Schicht geriebenen Raclette Käse verteilen (ca. 50 g).
Dann die nächste Schicht Kartoffeln einschichten. Einen Becher Sahne und ca. 1/4 l Milch mit einem Ei verquirlen und geriebene Muskatnuss und Salz dazugeben. In den Gratin gießen. Die Sahne-/Milchmischung muss die oberste Kartoffelschicht erreichen. Eventuell Sahne nachgießen.
Man schließt mit einer Schicht Raclette Käse ab (ca. 200 g) und setzt einige Butterflöckchen oben drauf. Bei 225 Grad im vorgeheizten Backofen in der Mitte ca. eine Stunde backen, dann mit Alufolie abdecken, damit der Gratin nicht zu dunkel wird, die Temperatur auf 175 Grad runterschalten und noch ca. eine Stunde weiterbacken.

Dazu noch einen guten Weißen und ggf. mit etwas Gratingewürz abrunden – perfekt!

Guten Appettit wünscht Ihnen
Ihr Raclette.de - Team

Rund ums Gratin:



Käsetheke


Kennen Sie schon den Ziegenfrischkäse Bruschetta ?

Die Milch für diesen Frischkäse wird schonend erhitzt (Pasteurisiert) und es werden keine Konservierungsstoffe verwendet.

Für viele Allergiker stellt der Ziegenkäse daher eine tolle Alternative dar. Der Ziegenfrischkäse Bruschetta eignet sich hervorragend um ihn mit knackfrischem Baguette zum Salat zu reichen. Er wird auch gerne zum Gratinieren und zum Verfeinern von Salaten verwendet.

zu unseren Käse-Spezialitäten »

 


Kundenservice:
+49 (0)2173 904 22 23
Montag-Freitag 08:00 - 17:30
AGB
Datenschutz
Sicherer
Versand aus
Deutschland
Community:
Impressum

Anschrift: RACLETTE.de WS Web-Store GmbH, Hitdorfer Str. 10, 40764 Langenfeld
Kontakt: info@raclette.de
Sitz: Sitz: Langenfeld, Registergericht Düsseldorf HRB 68125
Geschäftsführung:: Klaus Zweiacker, Michael Bruser
USt-IdNr.: DE 283 531 103