Spima Edelweiß Kartoffelkorb Weide gekocht

Versandkostenfrei innerhalb Deutschlands ab 50€

Produktgalerie

Spima Edelweiß Kartoffelkorb Weide gekocht 28x14

Kaufen

Spima Edelweiß Kartoffelkorb Weide gekocht 28x14
Hersteller
Artikelnummer
10000436
Verfügbarkeit
Sofort verfügbar
Lieferzeit: 1-3 Tage
Bewertungen
*) Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. Bei den durchgestrichenen Preisen handelt es sich um den regulären Verkaufspreis im Online-Shop.
€ 39.95
Kartoffel-Warmhaltekorb mit Stoffbezug "Edelweiß".

Maße:
Höhe: 14 cm
Durchmesser: 28 cm

Versandgewicht: 0,44 kg

Versandgewicht
0,44 kg
Bewertet von M. S. aus Ellerhoop am 12.04.2018
Bewertet von A. P. aus Lippstadt am 14.02.2018
Bewertet von A. F. aus Unterschleißheim am 30.12.2016
Ist bisschen größer als unser bisheriger Raclette-Korb Die Nichten haben ihn mit großer Freude bereits ausprobiert.
Bewertet von K. v. aus Bad Homburg am 03.01.2012
Bewertet von M. E. aus Mogersdorf am 29.09.2010
haelt Kartoffeln super warm, rot ist dunkler wie abgebildet, Korb ist sehr gross, fuer kleiner Familie wuerde ich ne kleinere Greosse waehlen..
Bewertet von H. K. aus Meppen am 18.06.2010
Bewertet von B. R. aus Freudenburg am 05.01.2010
Bewertet von K. S. aus Sulzbach-Rosenberg am 26.12.2008
Hält die Kartoffel sehr lange warm, schönes Design

Salbeikartoffeln mit Taleggio

Raclette-Rezept: Salbeikartoffeln mit Taleggio

Für 4 Personen

  • 600 g kleine vorwiegend festkochende Kartoffeln
  • 200 g magerer Räucherspeck oder Schwarzwälder Schinken
  • 12 große Salbeiblätter
  • 2 EL Butter
  • Salz und Pfeffer
  • 400 g Taleggio

Zubereitung

1. Die Kartoffeln unter fließendem kaltem Wasser gründlich abbürsten und mit der Schale in Salzwasser in 20–25 min. gar kochen. Abgießen und im Topf auf der ausgeschalteten Herdplatte ausdampfen lassen. Dann die Kartoffeln ca. 1 Std. abkühlen lassen.

2. Die Kartoffeln pellen und in ½ cm dicke Scheiben schneiden. Die Speckschwarte entfernen und den Speck oder Schinken in sehr feine Würfel schneiden. Die Salbeiblätter trocken abreiben und in breite Streifen schneiden. Die Butter in einer Pfanne zerlassen und den Salbei darin braten, bis er hellbraun ist und duftet. Die Pfanne vom Herd nehmen und die Butter etwas abkühlen lassen.

3. Inzwischen den Käse in grobe Würfel schneiden. Die Käsewürfel mit den Kartoffeln und dem Speck in eine Schüssel geben, die Salbeibutter darübergießen und vorsichtig untermischen. Die Kartoffel-Käse-Masse in die Pfännchen geben und im heißen Gerät 5–7 min. garen, bis der Käse geschmolzen und leicht gebräunt ist. Die Salbeikartoffeln mit Salz und Pfeffer würzen.

Quelle: "Raclette - Das brutzelt so schön", GU Verlag, Tanja Dusy
Foto: Monika Schürle



Wird oft zusammen bestellt

Keine Produkte ausgewählt
+
+



Das sagen unsere Kunden

A. F. aus Unterschleißheim vom 30.12.2016
Ist bisschen größer als unser bisheriger Raclette-Korb Die Nichten haben ihn mit großer Freude bereits ausprobiert.
M. E. aus Mogersdorf vom 29.09.2010
haelt Kartoffeln super warm, rot ist dunkler wie abgebildet, Korb ist sehr gross, fuer kleiner Familie wuerde ich ne kleinere Greosse waehlen..
K. S. aus Sulzbach-Rosenberg vom 26.12.2008
Hält die Kartoffel sehr lange warm, schönes Design
Spima
Edelweiß Kartoffelkorb Weide gekocht 28x14
€ 39.95
€ 39.95
Erlesene Weine
×