TTM Mongolentopf Luxe

Versandkostenfrei innerhalb Deutschlands ab 50€

Produktgalerie

Kaufen

TTM Mongolentopf Luxe
Hersteller
Artikelnummer
10000023
Verfügbarkeit
sofort lieferbar
Bewertungen
*) Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. Bei „statt“-Preisen handelt es sich um den alten Verkaufspreis im Online-Shop.
€ 369.95
Mit dem exklusiven TTM Mongolentopf Luxe aus echtem Kupfer werden Sie ein Festmahl servieren!

Erleben Sie das kunstvolle Design!

Der wertvolle TTM Mongolentopf Luxe besticht nicht nur durch seine praktische Anwendung für ein gelungenes, orientalisches Mahl, er überzeugt besonders durch sein nostalgisches Design. Das hochwertige reine Kupfer schenkt ihm eine besondere Optik und wurde für eine schöne, runde Formgebung gehämmert. In der Innenseite ist dieser Mongolentopf verzinnt, wodurch er über eine optimale Wärmehaltung verfügt. Diese gute Eigenschaft wird durch den integrierten Temperaturregler noch verstärkt und Sie können ganz entspannt einen feinen Feuertopf oder ein ganz besonderes Fondue genießen.

Versilberte Siebe für edlen Genuss

Im Lieferumfang dieses hochwertigen Produkts sind insgesamt sechs feine Siebe enthalten. Diese bestechen ebenso durch eine extravagante Optik in filigranem Design und sind versilbert. Mit dem TTM Mongolentopf Luxe können Sie eine Mahlzeit für bis zu sechs Personen servieren.

Der TTM Mongolentopf Luxe im Detail:

Dieses wertvolle Küchenutensil hat einen Durchmesser von 33 cm und ein Gewicht von 5 kg, wodurch es sicher auf dem Tisch oder auf der Tafel steht. Sie können 3,5 Liter Flüssigkeiten und Soßen darin zubereiten und warmhalten. Dafür benötigen Sie eine Stromversorgung mit 1200W 230/115V. Optional erhalten Sie dieses schöne Gerät auch in der US-Version mit 115 V und können weitere Siebchen dazu bestellen.

Merkmale
  • Leistung/Spannung: 1200W 230/115V (auch in US-Version mit 115 V erhältlich)
  • Durchmesser: 33 cm
  • Gewicht: 5 kg
  • aus massivem Kupfer, gehämmert
  • mit verzinnter Innerseite
  • Inhalt: 3.5 Liter
  • 6 versilberte Siebchen
  • integrierter Temperaturregler
Passend zum TTM Mongolentopf bieten wir Zusatzsiebe an. Diese finden Sie unter der Rubrik Fondue/Zubehör.


Der Mongolentopf

Das Fondue Chinoise mit dem Mongolentopf:
Das ist beste Erlebnisgastronomie bei sich zu Hause!

Ein traditionelles Qualitätsprodukt für den besonderen Anlass, sorgfältig hergestellt aus gehämmertem Kupfer mit verzinnter Innenseite. Dank diesem komfortablen Elektrogerät wird es Ihnen leicht fallen, in aller Gemütlichkeit Ihre Gäste kulinarisch zu verwöhnen.

    Zubereitung:
  • Vier bis fünf Liter Hühnerbouillon vorbereiten
  • 200 – 250 g fein geschnittenes Fleisch und Fisch pro Person bereitstellen (das Fleisch vor dem Zuschneiden 2-3 Stunden in das Gefrierfach legen).
  • Folgende Mischung ist empfehlenswert: Rumsteak, zartes Schweinefleisch, Huhn, Kalbs- oder Geflügelleber, Schwertfisch, Seezunge, Kabeljau und Seekalb, Crevetten oder Scampi.
  • Feine Saucen in Schalen sowie fein geschnittenes Gemüse und eventuell Reis bereitstellen.
  • Den Mongolentopf mit der Bouillon füllen, das Gerät anschließen
  • Sobald die Bouillon siedet kann das festliche Mahl beginnen.
Jeder Gast kocht nach seinem Geschmack die verschiedenen Beilagen in der Bouillon. Dazu eignet sich am besten ein klassisches Fonduesieb.

Bewertet von A. I. aus Toblach am 15.12.2016
Bewertet von P. B. aus Sindelfingen am 01.12.2015
Bewertet von M. P. aus Heilbronn am 18.12.2014
Sehr schöner und edler Topf. Perfekter Service von Raclette.de gerne wieder !
Bewertet von M. T. aus Stuttgart am 14.07.2014
Bewertet von D. S. aus Leimen am 13.06.2014
Bewertet von R. K. aus München am 12.01.2012
Bewertet von K. S. aus Stuttgart am 10.01.2012
Bewertet von J. K. aus Haar am 07.01.2011
Bewertet von O. K. aus Moos-Weiler am 02.12.2010
Bewertet von einem Kunden aus Kaiserslautern am 23.11.2010

Fondue Bourguignonne

Fondue-Rezept: Fondue Bourguignonne

Zubereitung

Für dieses Fondue eignen sich alle Fleischsorten. Es sollten jedoch immer die magersten Stücke dafür verwendet werden, da das im Fleisch enthaltene Fett im heißen Öl das Wasser abspaltet. Das gelöste Wasser verursacht Schaumbildung (Überquellen des Öls aus der Pfanne möglich) oder gefährliche Spritzer durch Verdampfung.

Zutaten für 4 Personen

  • 1 l Erdnuss-, Kokos- oder im Handel erhältliches Frittieröl
  • 800 g Fleisch gemischt, in Würfel oder Stäbchen geschnitten
  • 4 grosse Champignons, geschält, halbiert

Servieren Sie dazu, je ein Schälchen:
  • Essiggemüse
  • Ananasstücke
  • Weichselkirschen
  • Cornichon
  • Silberzwiebeln
  • Pommes Chips, Salate, etc.


Thai-Curry mit Rindfleisch

Rezept: Thai-Curry mit Rindfleisch

Zubereitung

1. Die Paste in eine kleine Schüssel geben.

2. Die Schalotten schälen und fein hacken.

3. Das geschnetzelte Rindfleisch mit Salz würzen. In einem Schmortopf oder Bräter etwas Öl kräftig erhitzen. Das Fleisch in 3-4 Portionen anbraten. Beiseite stellen.

4. Im Bratensatz die Schalotten und die Gewürzpaste kurz andünsten. Das Fleisch wieder beifügen, alles gut mischen, dann die Bouillon und die Kokosmilch dazugießen und alles zugedeckt je nach Fleischqualität 30-45 Minuten schmoren lassen.

5. Vor dem Servieren das Curry wenn nötig mit Salz, Limonensaft sowie wenig Zucker abschmecken.

Als Beilage passt Basmatireis oder gebratene Reisnudeln.

Zutaten

  • 1 grüne Thai-Currypaste vom Asia Shop
  • 4 Schalotten
  • 600-700 g geschnetzeltes Rindfleisch
  • Salz
  • Öl
  • 1 dl kräftige Gemüsebouillon
  • 4 dl Kokosmilch
  • 2-3 EL Limonensaft
  • 1 Prise Zucker


Pouletbrüstchen-Eintopf mit Gemüse und Eiernudeln

Rezept: Pouletbrüstchen-Eintopf mit Gemüse und Eiernudeln

Zubereitung

Vorbereitung:

  • Stangensellerie waschen, faserige Teile schälen und schräg in Rauten schneiden
  • Lauch in Stücke von ca. 1 cm schneiden und waschen
  • Karotten, Pfälzer Karotten längs halbieren und schräg in Halbmonde schneiden
  • Pak-Choi waschen, im Salzwasser kurz aufkochen (blanchieren) und im Eiswasser abkühlen, je nach Größe halbieren oder vierteln
  • Ingwer fein schneiden
  • Die Eiernudeln im Salzwasser al dente kochen, im kalten Wasser abschrecken, abschütten und beiseite stellen
  • Die Shitake-Pilze im lauwarmen Wasser einweichen, anschließend Stiele entfernen, in grobe Streifen schneiden und im Sesamöl kurz anbraten
  • Schnittlauch putzen und fein schneiden

Zubereitung:

1. Geflügelbouillon im geschlossenen Fondue-, Feuer-, oder Kochtopf aufkochen, Ingwer, Stangensellerie, Pak-Choi, Karotten, Pfälzer Karotten beigeben, weich garen und anschließend mit Schaumkelle herausnehmen.

2. Nun die Pouletbrustfilets mit Salz, Pfeffer würzen, in der Geflügelbouillon unter dem Siedepunkt garen (pochieren), herausnehmen und schräg halbieren.

3. Geflügelbouillon durch feines Sieb oder Passiertuch passieren, aufkochen, Shitake-Pilze, Gemüse, Nudeln, Fleisch beigeben, erwärmen, mit Reiswein und Sojasauce abschmecken.

4. In Suppenteller anrichten und mit Schnittlauch bestreuen.

Zutaten für 4 Personen

  • 400g Pouletbrustfilets
  • 100g Stangensellerie, gerüstet
  • 100g Lauch, gerüstet
  • 100g Karotten, geschält
  • 200g Pak-Choi, gerüstet
  • 100g Pfälzer Karotten
  • 15g Ingwer frisch, geschält
  • 1,5L Geflügelbouillon
  • 120g Eiernudeln, schmal, chinesische
  • 10g Sesamöl
  • 150g Shitake- Pilze, getrocknet
  • 50g Sojasauce, hell
  • 50g Reiswein, süß
  • Salz, weißer Pfeffer aus der Mühle
  • 12g Schnittlauch