Rezept drucken

Morbier mit Portfeigen

Für 4 Personen

  • 16 Feigen
  • 4 EL Zucker
  • 450 ml Orangensaft
  • 150 ml Rotwein
  • 3 Sternanis
  • 1 Zimtstange
  • abgeriebene Schale von 1 Bio-Orange
  • 150 ml Portwein
  • 700 g Morbier (in dicken Scheiben)

So gehts!

1. Feigen waschen und halbieren. Zucker in einem kleinen Topf bei mittlerer Hitze karamellisieren und die Feigen hineinlegen. Orangensaft, Rotwein, Gewürze und die Hälfte der Orangenschale dazugeben. Ca. 5 min. sanft köcheln lassen, dabei die Feigen einmal wenden. Feigen herausheben, den Sud auf ein Drittel einkochen lassen. Portwein und übrige Orangenschale dazugeben. Den Sud über die Feigen geben und ca. 1 Std. abkühlen lassen.

2. Den Käse in die Pfännchen geben und im heißen Gerät in ca. 3 min. schmelzen lassen. Die Feigen und etwas Sud auf den Käse geben.

Quelle: "Raclette - Das brutzelt so schön", GU Verlag, Tanja Dusy
Foto: Monika Schürle