Rezept drucken

Auberginen-Mozzarella-Taler

Für 4 Personen

  • 2 Auberginen (à ca. 300 g)
  • 12 schwarze Oliven (ohne Stein)
  • 180 g eingelegte getrocknete Tomaten (mit Einlegeöl)
  • 4 Zweige Thymian
  • ½ TL getrockneter Oregano
  • 2 Kugeln Mozzarella (à 125 g)
  • Salz und Pfeffer
  • Öl für den Stein

So gehts!

1. Die Auberginen putzen, waschen und quer in ca. 3mm dünne Scheiben schneiden (das geht sehr gut mit der Brotschneidemaschine). Die Oliven fein hacken. Die Tomaten abtropfen lassen und grob hacken. Den Thymian waschen, trocken schütteln und die Blättchen abzupfen. Thymian, Tomaten und Oregano mit 5-6 EL Tomaten-Einlegeöl im Blitzhacker fein pürieren. Die Oliven unterrühren, das Püree mit Salz und Pfeffer würzen.

2. Den Mozzarella trocken tupfen und in sehr dünne Scheiben schneiden. Auf die Auberginenscheiben jeweils etwas Tomaten-Oliven-Paste streichen, mit je 1 Scheibe Mozzarella belegen und mit einer zweiten Auberginenscheibe bedecken. Die Taler zusammendrücken und auf dem geölten heißen Stein auf jeder Seite ca. 5 min. braten, bis sie braun sind und der Käse geschmolzen ist. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Übrigens: Viele Gemüse können Sie auch pur, ganz ohne Füllung, auf dem heißen Stein garen – z.B. Pilze in dickeren oder Zucchini und Auberginen in dünnen Scheiben. Während des Bratens evtl. etwas Öl darüberträufeln, erst danach mit Salz und Pfeffer würzen.

Quelle: "Raclette - Das brutzelt so schön", GU Verlag, Tanja Dusy
Foto: Monika Schürle