Rezept drucken

Gefüllte Pfefferminz-Pfannkuchen mit Honigmelone

Zutaten für 4 Personen

Pfannkuchen:

  • 90 g Weißmehl gesiebt
  • 20 g Zucker
  • 220 g Milch
  • 70 g Vollrahm
  • 90 g Ei
  • 20 g Butter geschmolzen
  • Raps von ½ Zitrone
  • Raps von ½ Orange
  • 6 Pfefferminzblätter fein geschnitten
  • 40 g Butter zum Ausbacken

Füllung:

  • ½ Honigmelone geschält ohne Kerne (ca. 400 g)
  • 40 EL Zucker
  • ½ dl Weißwein
  • Blütenhonig zum Parfümieren

So gehts!

1. Weißmehl und Zucker miteinander vermischen. Vollmilch und Vollrahm hinzufügen, gut verrühren, bis eine knollenfreie Masse entstanden ist. Anschließend Ei beigeben, nochmals gut verrühren und durch Sieb passieren. Nun die zerlassene, lauwarme Butter sowie Zitronen- und Orangenraps beigeben. Die Masse gut verrühren, eventuell mit Stabmixer aufmixen. Mindestens 30 Minuten ruhen lassen. Vor dem Gebrauch nochmals gut durchrühren und die feingeschnittenen Pfefferminzblätter darunter ziehen.

2. Crêpespfanne oder heiße Platte erwärmen und mit der Butter 8 dünne Pfannkuchen ausbacken. Auf Gitter erkalten lassen.

3. Honigmelone in kleine Würfelchen von ca. 0,5 cm schneiden. Zucker in einer Kasserolle goldgelb karamellisieren, mit Weißwein ablöschen und aufkochen. Melone beigeben, leicht köcheln lassen, bis die Flüssigkeit einreduziert ist. Anschließend mit Blütenhonig zur gewünschten Süße parfümieren.

4. Pfannkuchen im Ofen erwärmen, anschließend die lauwarme Melonenfüllung verteilen und einschlagen.

Tipp:

Mit Schokoladensauce und Vanilleglace servieren.
Pfefferminz durch Zitronenmelisse ersetzen. Honigmelone durch andere Früchte wie Mango, Ananas usw. ersetzen.