Rezept drucken

Gruyère-Emmentaler Käsefondue

parfümiert mit Weißtannenessenz

Für 4 Personen

  • 500 g Gruyère, gerieben
  • 250 g Emmentaler, gerieben
  • 2 g Knoblauch, geschält
  • 350 g Weißwein
  • 20 g Stärkemehl (Maizena)
  • 25 g Kirsch
  • Weißer Pfeffer aus der Mühle
  • Muskat gerieben, Paprikapulver süß
  • Wenig Weißtannenessenz
  • ca. 800 g Bauernbrot

So gehts!

Vorbereitung

Stärkemehl mit Kirsch anrühren. Brot in mundgerechte Stücke schneiden. Knoblauchzehe zerquetschen.

Zubereitung

Fondue-Caquelon mit zerquetschter Knoblauchzehe ausreiben. Weißwein hinzugeben, aufkochen und den geriebenen Käse unter ständigem Rühren beigeben. Bei gleichmäßiger Hitze zu einer glatten Masse rühren.

Anschließend mit dem angerührten Stärkemehl binden und mit Pfeffer, Muskat und Paprika würzen.

Kurz vor dem Servieren mit wenig (2-3 Tropfen) Weißtannenessenz parfümieren. Nun das Caquelon auf das Rechaud stellen und die mundgerechten Brotwürfel separat im Brotkorb dazu servieren.