Lexikon: Caquelon

Ein Caquelon ist ein runder, halbhoher und dickwandiger Topf mit Stiel, für die Zubereitung von Käsefondue. In der Regel werden Caquelons aus Stein, Keramik, Gusseisen oder auch Porzellan hergestellt, da diese Materialien die Hitze nur sehr langsam ins Innere weiterleiten. Der Boden des Caquelon muss über eine nicht zu geringe Mindestdicke verfügen, um das Anbrennen des Käses beim Erwärmen zu verhindern.

Um den Käse in im Inneren des Caquelons zu erhitzen, wird dieses auf ein Rechaud gesetzt. Modernere Caquelons sind zudem induktionsfähig, d. h. sie können auch einfach auf einen Induktionsherd gesetzt werden.

  zurück zur Übersicht

Rezepte für Raclette und Fondue

Finden Sie spannende Rezept-Ideen für Raclette und mehr.

zu den Rezepten