Spima Edelweiss Brotkorb Weide gekocht

Versandkostenfrei innerhalb Deutschlands ab 50€

Produktgalerie

Spima Edelweiss Brotkorb Weide gekocht 22x7

Kaufen

Spima Edelweiss Brotkorb Weide gekocht 22x7
Hersteller
Artikelnummer
10000450
Verfügbarkeit
sofort lieferbar
Bewertungen
*) Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. Bei „statt“-Preisen handelt es sich um den alten Verkaufspreis im Online-Shop.
€ 22.95
Brotkorb mit Stoffbezug "Edelweiss".

Maße
Höhe: 7 cm
Durchmesser: 22 cm
Bewertet von P. T. aus München am 13.03.2013
Bewertet von B. H. aus Saarbrücken am 23.01.2011

Grundrezept

Fondue-Rezept: Grundrezept

Zubereitung

1. Das Caquelon mit der oder den Knoblauchzehe(n) ausreiben. Geriebenen oder feingehobelten Käse unter Rühren mit dem Wein aufkochen.

2. Maizena oder Kartoffelmehl im Kirsch auflösen und unter starkem Schwingen beifügen. Kurz kochen lassen, mit Pfeffer aus der Mühle und frisch geriebener Muskatnuss gut würzen und servieren. Mit Pfeffer aus der Mühle und Muskatnuss abschmecken und sofort auf das Rechaud stellen.

3. Während des Essens auf einem Spirituskocher mit regulierbarer Flamme weiterköcheln lassen. Immer wieder mit den fest auf der Fonduegabel aufgespießten Brotwürfeln rühren, damit das Fondue sämig bleibt.

Zutaten für 4 Personen

  • 600 g Käse (Käsemischung ist auch beim Käsehändler, fertig gerieben erhältlich)
  • 3 dl Weißwein
  • 3 TL Maizena oder 2 TL Kartoffelmehl
  • 3 Gläschen Kirsch
  • Pfeffer aus der Mühle
  • frisch gemahlene Muskatnuss
  • Knoblauch nach Belieben


Gruyère-Emmentaler Käsefondue parfümiert mit Weißtannenessenz

Fondue-Rezept: Gruyère-Emmentaler Käsefondue

Zubereitung

Vorbereitung

Stärkemehl mit Kirsch anrühren. Brot in mundgerechte Stücke schneiden. Knoblauchzehe zerquetschen.

Zubereitung

Fondue-Caquelon mit zerquetschter Knoblauchzehe ausreiben. Weißwein hinzugeben, aufkochen und den geriebenen Käse unter ständigem Rühren beigeben. Bei gleichmäßiger Hitze zu einer glatten Masse rühren.

Anschließend mit dem angerührten Stärkemehl binden und mit Pfeffer, Muskat und Paprika würzen.

Kurz vor dem Servieren mit wenig (2-3 Tropfen) Weißtannenessenz parfümieren. Nun das Caquelon auf das Rechaud stellen und die mundgerechten Brotwürfel separat im Brotkorb dazu servieren.

Zutaten für 4 Personen

  • 500 g Gruyère, gerieben
  • 250 g Emmentaler, gerieben
  • 2 g Knoblauch, geschält
  • 350 g Weißwein
  • 20 g Stärkemehl (Maizena)
  • 25 g Kirsch
  • Weißer Pfeffer aus der Mühle
  • Muskat gerieben, Paprikapulver süß
  • Wenig Weißtannenessenz
  • ca. 800 g Bauernbrot


Spaghettini an Knoblauchsauce mit Spinat und Croûtons

Rezept: Spaghettini an Knoblauchsauce mit Spinat und Croûtons

Zubereitung

1. Die Schalotte und den Knoblauch schälen und fein hacken.

2. In einer kleinen Pfanne die erste Portion Butter (1) erhitzen. Schalotte und Knoblauch darin glasig dünsten. Die Bouillon dazu gießen und alles zugedeckt etwa 10 Minuten kochen lassen. Dann den Rahm beifügen und die Sauce mit dem Stabmixer pürieren. Mit Salz und Pfeffer würzen.

3. Das Toastbrot in kleine Würfelchen schneiden. In einer beschichteten Bratpfanne das Olivenöl und die zweite Portion Butter (2) erhitzen. Die Brotwürfelchen darin unter häufigem Wenden auf mittlerer Hitze golden rösten. Zuletzt die Croûtons leicht salzen und mit etwas Currypulver würzen.

4. Reichlich Salzwasser aufkochen. Die Spaghettini hineingeben und bissfest garen. Inzwischen den Spinat gründlich waschen.

5. Wenn die Spaghettini den richtigen Garpunkt erreicht haben, den Spinat beifügen und nur gerade zusammenfallen lassen. Alles in ein Sieb abgießen und abtropfen lassen, dann sofort wieder in die Pfanne zurückgeben. Die heiße Knoblauchsauce beifügen, alles sorgfältig mischen und auf einer großen vorgewärmten Platte, in tiefen Tellern oder im STÖCKLI PastaFun anrichten. Mit den Croûtons sowie nach Belieben mit etwas geriebenem Parmesan oder Sbrinz bestreuen.

Zutaten für 4 Personen

  • 1 große Schalotte
  • 4 Knoblauchzehen
  • 1 Teelöffel Butter (1)
  • 1 1/2 dl Gemüsebouillon
  • 1 1/2 dl Rahm
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle
  • 2 Scheiben Toastbrot
  • 1 Esslöffel Olivenöl
  • 1 Esslöffel Butter (2)
  • 1/3 Teelöffel Currypulver
  • 400 g Spaghettini
  • 500 g frischer Spinat