Boska Cheese Fondue Schweiz

Versandkostenfrei innerhalb Deutschlands ab 50€

Produktgalerie

Boska Cheese Fondue 2 Schweiz

Kaufen

Boska Cheese Fondue 2 Schweiz
Hersteller
Artikelnummer
10001010
Verfügbarkeit
Ware bestellt - Lieferverzögerung
Bewertungen
*) Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. Bei „statt“-Preisen handelt es sich um den alten Verkaufspreis im Online-Shop.
€ 19.95
Das Cheese Fondue ist ein kompaktes Fondueset und wird mit einem Teelicht betrieben. Der Fonduetopf aus Steingut mit einem Holztablett macht sich gut auf dem Tisch um Käsefondue für 2 Personen zu servieren.



Füllmenge: ca. 200g

Lieferumfang: Topf, Holztablett, 2 Gabeln, 1 Teelicht

Klassisches Käsefondue für 2 Personen

Zutaten:
  • 2 dl trockenen Weißwein
  • 150 Gramm Emmentaler
  • 150 Gramm Greyerzer
  • 1,5 Teelöffel Kirschwasser
  • 2 Gramm Maisstärke
  • 1 Knoblauchzehe
  • Muskatnuß und Pfeffer
  • Baguette
Zubereitung:
  • den Käse raspeln. Er sollte Zimmertemperatur haben
  • den Wein in einen Topf geben und köcheln lassen
  • den Käse allmählich in den Topf geben und unter rühren in den Wein schmelzen
  • das Käsegemisch nicht kochen lassen
  • die Maisstärke mit dem Kirschwasser verrühren und das Fondue damit binden
  • mit einer Prise Pfeffer und einem Hauch Muskatnuss würzen
  • den Fonduetopf, das Caquelon, mit der Knoblauchzehe einreiben. Für einen stärkeren Geschmack lassen Sie die Knoblauchzehe im Topf.
  • Geben Sie das Käsefondue in den Fonduetopf
Das Fondue läßt sich gut kombinieren mit z.B. Kirschtomaten, Gurke, Chorizo, Salami und Oliven!

Guten Appetit!
Fondue-Art
Käsefondue
Betriebsversorgung
Teelicht
Topfmaterial
Steingut
Topfgröße (Ø x H cm)
8,5 x 6 cm
Topfinhalt (l)
200 g
Anz. Gabeln
2
Abmessung (L/B/H cm)
12 x 12 x 11,5 cm
Bewertet von R. B. aus Neu-Ulm am 17.12.2014
nettes Design, praktisch für 2 Personen
Bewertet von M. S. aus Berlin am 17.07.2014
Bewertet von E. R. aus Essen am 24.07.2013
sieht sehr gut aus. Gäste, die das bei uns gesehen haben, haben sich gleich ein Exmplar bestellt.
Bewertet von J. D. aus Gevelsberg am 13.12.2012
Bewertet von T. R. aus Luckenwalde am 20.12.2010
Bewertet von I. H. aus Radebeul am 15.12.2010

Pikantes Tomaten-Käse-Fondue mit Olivenbrot

Fondue-Rezept: Pikantes Tomaten-Käse-Fondue

Zubereitung

Vorbereitung

Chili waschen, halbieren, entkernen und in sehr feine Streifen schneiden. Knoblauch und Zwiebeln schälen und fein schneiden. Tomaten waschen, quer halbieren, entkernen und in kleine Würfelchen schneiden. Oregano fein schneiden und Olivenbrot in größere Würfel schneiden.

Zubereitung

1. Die Butter im Caquelon schmelzen, Knoblauch, Zwiebeln, Tomatenwürfelchen und Tomatenpüree beigeben und ca. 1 Minute bei schwacher Hitze dünsten.

2. Mit Weißwein ablöschen, den Käse beigeben und auf kleiner Hitze unter ständigem Rühren aufkochen.

3. Das Maizena mit Kirsch auflösen und mit den fein geschnittenen Peperoncini hinzufügen. Unter ständigem Rühren nochmals aufkochen, mit Pfeffer aus der Mühle abschmecken und mit Oregano und Petersilie verfeinern. Sofort servieren.

Mit Olivenbrot geniessen.

Tipp: Mit zusätzlich fein geschnittenen Dörrtomaten andünsten. Olivenbrot durch ein anderes schmackhaftes Brot ersetzen oder mit Kartoffeln genießen.

Zutaten für 4 Personen

  • 30 g Butter
  • 1 Peperoncini
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Zwiebel klein
  • 3,5 dl Weißwein
  • 4 EL Tomatenpüree
  • 3 Tomaten
  • 400 g Greyerzer
  • 200 g Parmesan, gerieben
  • 200 g Freiburger Vacherin, gerieben
  • 4 TL Maizena
  • Kirsch
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 1/4 EL Oregano, gezupft
  • 1 EL flache Petersilie, gezupft
  • 1 kg Olivenbrot


Queso Fondido

Fondue-Rezept: Queso Fondido

Zubereitung

1. Den Gruyère, den Monterey Jack und den Cheddar reiben und zusammen mit der Speisestärke in eine Schüssel geben. Gut vermischen, bis der Käse vollständig bedeckt ist, und beiseitestellen. Die Käsemischung bis zum Gebrauch in den Kühlschrank stellen, die Jalapeño und die Paprika rösten.

2. Einen großen Topf mit den Schnittflächen der Knoblauchzehe einreiben, den Knoblauch anschließend wegwerfen. Das Bier und den Limettensaft in den Topf geben und bei mittlerer Hitze simmern lassen. Anschließend die Hitze reduzieren.

3. Die Käsemischung in kleinen Portionen nach und nach dazugeben und dabei jedes Mal mit einem Holzlöffel in Achterlinien rühren, bis der Käse geschmolzen ist.

4. Die Jalapeño, die Paprika und die Hot-Pepper-Sauce (optional) einrühren. In einen Fonduetopf umfüllen und sofort servieren.

Mit Tortilla-Chips, mild geröstetem Pita-Brot, Würfeln aus Sauerteigbrot, Salamistücken oder Kirschtomaten servieren.

Tipp: Um die Schoten zu rösten, legen Sie diese in eine Grillpfanne und rösten Sie sie etwa 20 Minuten unter mehrmaligem Wenden, bis die Schoten außen schwarz sind. Legen Sie sie danach fünf bis zehn Minuten in ein verschließbares Gefäß. Schälen und entkernen Sie anschließend die Jalapeño und die Paprika. Halbieren Sie die Paprika und hacken Sie eine Hälfte klein. Die zweite Hälfte können Sie für einen anderen Verwendungszweck aufheben. Hacken Sie die Jalapeño ebenfalls klein.

Quelle: "Fondue - Nichts für Spießer", Heel Verlag

4 Portionen

  • 175 g Gruyère, gerieben
  • 125 g Monterey Jack, gerieben
  • 60 g Cheddar, gerieben
  • 1 EL Speisestärke
  • 1 Knoblauchzehe, halbiert
  • 175 ml mexikanisches Bier (z. B. Corona)
  • 1 EL Limettensaft, frisch gepresst
  • 1 Jalapeño, geröstet, entkernt und gehackt (siehe Tipp)
  • ½ rote Paprika, geröstet, entkernt und gehackt (siehe Tipp)
  • 3 Tropfen Hot-Pepper-Sauce (optional)


Pizza-Fondue

Fondue-Rezept: Pizza-Fondue

Zubereitung

1. Den Mozzarella würfeln, den Parmesan reiben und zusammen mit dem Mehl in eine Schüssel geben. Gut vermischen, bis der Käse vollständig bedeckt ist, und beiseitestellen.

2. In einem großen Topf den Wein mit dem Knoblauch bei mittlerer Hitze simmern lassen. Anschließend die Hitze reduzieren. Anschließend die Hitze reduzieren.

3. Die Käsemischung in kleinen Portionen nach und nach dazugeben und dabei jedes Mal mit einem Holzlöffel in Achterlinien rühren, bis der Käse geschmolzen ist.

4. Die Tomaten, den Balsamico, das Basilikum und den Oregano hinzufügen. Etwa zwei Minuten unter Rühren warm werden lassen. In einen Fonduetopf umfüllen und sofort servieren.

Mit knusprigen Baguettewürfeln, Focacciawürfeln, Grissini und Crackern, Peperoni- und Salamistücken, Bratwurst, Paprika oder Pilzen servieren.

Quelle: "Fondue - Nichts für Spießer", Heel Verlag

4 Portionen

  • 375 g Mozzarella, klein gewürfelt
  • 30 g Parmesan, frisch gerieben
  • 1 EL Mehl
  • 2 Knoblauchzehen, gehackt
  • 175 ml trockener Weißwein
  • ½ Dose Tomaten, abgetropft, gewürfelt
  • 1 EL Balsamico
  • 1 EL Basilikum, gehackt (oder 1 TL getrocknetes)
  • 1 EL Oregano, gehackt (oder 1 TL getrockneter)